Peer.de - Peer-Arne Böttcher

Peer-Arne Böttcher

Elbchaussee 43

22765 Hamburg

 

Tel.: +49 (0) 40 42 10 70 10

E-Mail: post@peer.de

 
Peer-Arne Böttcher

Anfrageformular

Anfrageformular

Anfrageformular
captcha
Datenschutz*

Smart Economy

Ein- und Aussichten rund um die Frage "Wie gewinne ich Geschäftsfreunde?" 

Kategorie: Frage & Antwort
16.12.2013  

10 Fragen an: Prof. Heinz Lohmann, Sammler und Gesundheitsunternehmer

Heinz Lohmann gehört zu den Menschen, die den Weg vom Top-Manager zum Unternehmer gegangen sind. Über 30 Jahre war er in der Gesundheitswirtschaft tätig, unter anderem als Chef des Landesbetriebs Krankenhäuser in Hamburg, dessen Privatisierung er umsetzte. Heute ist er mit mehreren Unternehmen erfolgreich am Markt aktiv, u.a. LOHMANN konzept GmbH, WISO HANSE management GmbH und Lohmann media.tv GmbH in Hamburg sowie der agentur gesundheitswirtschaft GmbH in Wien. Lohmann ist Professor an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg, Autor zahlreicher Publikationen, Vorsitzender der Initiative Gesundheitswirtschaft e.V. sowie (gemeinsam mit seiner Frau) Förderer und Sammler experimenteller Gegenwartskunst.

 

1. Wie würden Sie selbst sich einem Unbekannten in einer SMS beschreiben? 

Ich bin neugierig.

 

2. Was glauben Sie: Welchen nullten Eindruck machen Sie auf einen Dritten?

Lohmann ist präsent. 

 

3. Wenn Sie Ihre bisherige Karriere als Rezept beschreiben sollten: Welches waren die wichtigsten Zutaten?

Klare Positionen, intensive Kommunikation und glückliche Umstände. 

 

4. Wer war der erste und womöglich entscheidende Kontakt für Ihre Karriere?

Der Architekt Martin Kirchner, Chef der gleichnamigen Planungsgruppe und mein erster Arbeitgeber. Er war ein begnadeter Netzwerker und genialer Mediator, lange bevor es beide Begriffe überhaupt gab.

 

5. Haben Sie für sich eine Regel entdeckt, nach der Sie Ihre Ziele am besten erreichen?

Erfolg braucht Mut zum Wandel.

 

6. Unterscheidet sich Ihr analoges von Ihrem digitalen Netzwerk?

Es gibt keine analogen und digitalen Netzwerke. Belastungsfähige Netzwerke leben von Beziehungen zwischen Menschen, die analoge und zunehmend auch digitale Kanäle nutzen.

 

7. Haben Sie sich schon einmal bewusst gegen Ihr Bauchgefühl entschieden?

Nein, solange der Bauch den Kopf nicht dominiert. Deshalb gilt die alte Regel, komplizierte Entscheidungen eine Nacht zu „überschlafen“, immer noch. Morgens ist der Bauch ja schließlich auch noch da.

 

8. Haben Sie Menschen in Ihrem Netzwerk, denen Sie „blind“ vertrauen? Wenn ja: Warum?

Vier Augen sehen mehr als zwei. Deshalb ist „blindes“ Vertrauen immer töricht.

 

9. Wie überprüfen Sie für sich selbst die Integrität eines Gesprächspartners?

Ich investiere zunächst Vertrauen und korrigiere das später notfalls.

 

10. Welchen Menschen wollten Sie unbedingt kennen lernen – und wie haben Sie es angestellt?

Meine Frau – und wie das ging, verrate ich selbstverständlich nicht.

 

 


Kommentare

Keine Kommentare
 

Kommentar verfassen

* - Pflichtfeld

 
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
 

Neuste Artikel

 
Beziehung & Management
29.08.2015  

Videointerview


 
Beziehung & Management
02.07.2015  

Netzwerk aufbauen: Warum Förster erfolgreicher sind als Jäger

Ich wollte als Kind stets Forstmeister wie mein Großvater werden. Ich fand es großartig, mit ihm...


 
Beziehung & Management
02.05.2015  

Wer fragt, der führt

Eine Frage, die ich immer wieder gestellt bekomme: Wie kann es mir gelingen, auf Veranstaltungen...


 
 

© 2016 Peer.de - Peer-Arne Böttcher

Peer.de - Peer-Arne Böttcher Peer.de - Peer-Arne Böttcher

 

top